Das Gewächshaus sturmsicher machen

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Gewächshaus sturmsicher machen, wenn die Herbstwinde in Skandinavien anfangen. Der Wind kann sowohl die Fenster und das Dach Ihres Gewächshauses innerhalb von Sekunden zerstören ​​​​​​​

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie das Gewächshaus sturmsicher gemacht haben.

– Juliana Gewächshäuser

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie das Gewächshaus sturmsicher gemacht haben. Nachstehend können Sie lesen, wie wir empfehlen, dass Sie Ihr Gewächshaus einfach und sicher für den kommenden Herbst sturmsicher machen.

​​​​​​​Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie das Gewächshaus sturmsicher gemacht haben. Nachstehend können Sie lesen, wie wir empfehlen, dass Sie Ihr Gewächshaus einfach und sicher für den kommenden Herbst sturmsicher machen.

Ratschlag 1
Die Umgebungen des Gewächshauses sichern

In Ihrem Garten gibt es oft einige Gegenstände, die vom Wind weggeweht werden können. Beachten Sie deswegen, dass diese entweder sturmsicher sind oder im Gewächshaus stehen.


Es kann sein, dass das Trampolin, Ihre Gartenmöbel oder größere Töpfe nicht im Gewächshaus sein können, aber dann können Sie sie eine andere sichere Stelle wie einen Schuppen oder Ähnliches stellen. Die Gegenstände können in Ihr Gewächshaus fliegen und nicht nur Glas, sondern auch den Profilen des Gewächshauses zerstören.

Ratschlag 2
Die Montageanleitung folgen

Es ist wichtig, dass Sie die Montageanleitung sorgfältig folgen, wenn Sie Ihr Gewächshaus sammeln. Wenn Sie diese gefolgt haben, sollte alle unsere Gewächshäuser widerstandsfähig gegenüber verschiedenen Stürmen sein. Die meisten sind schon in Windkanäle getestet, um sicherzugehen, dass Ihr Gewächshaus das dänische und skandinavische Klima angepasst ist.


Sorgen Sie dafür, dass das Fundament fest im Boden verankert ist, und dass das Gewächshaus korrekt auf dem Fundament montiert ist. Wenn Sie das gemacht haben, sollte Ihr Gewächshaus sturmsicher sein. Es ist eine gute Idee, das Gewächshaus 1-2 Mal im Jahr nachzuspannen, um sicherzugehen, dass alle Schrauben und Bolzen fest angezogen sind, und dass keine Schwachstellen im Gewächshaus gibt.

Ratschlag 3
Der Wind aus dem Gewächshaus halten

Es ist wichtig, dass Sie den Wind aus dem Gewächshaus halten, wenn es windig ist. Der Wind kann einen Unterdruck erzeugen, der das Haus beschädigen kann. Achten Sie deshalb darauf, dass Fenster und Türen nicht auffliegen können. Sorgen Sie dafür, dass alle Fenster und Türen mit Schlössern und Türgriffe verschlossen sind.


Es ist eine gute Idee, wenn Sie etwas relativ Schweres ohne scharfe Kanten vor die Gewächshaustür stellen, um zu verhindern, dass sie auffliegt. Wenn die Tür auf- oder abfliegt, kann das Gewächshaus beschädigt und instabiler werden. Sie können z.B. einen Sandsack oder ähnliches vor dem Tür stellen.

Die Checkliste
Das Gewächshaus sichern

  • Entfernen Sie alle losen Gegenstände im Garten, z.B. Gartenmöbel, Trampoline und andere ‚leichte‘ Gegenstände, um das Risiko für Beschädigung des Gewächshauses zu minimieren.
  • Überprüfen Sie die Profile sorgfältig, und sorgen Sie dafür, dass Sie gemäß der Montageanleitung montiert sind.
  • Spannen Sie die Schrauben nach.
  • Schließen oder befestigen Sie die Türe, damit der Wind sie nicht öffnen kann.
  • Schrauben Sie den Zylinderstempel der automatischen Fensteröffnern ab und frostfrei aufbewahren. Befestigen Sie die Fenster mit z.B. Bändern/Kabelbindern.
  • Schnee auf dem Dach sollte immer entfernt werden.
  • Kontrollieren Sie, dass das Glas unbeschädigt ist.

Ratschlag 4
Der richtige Standort finden und Windschutz schaffen

Sorgen Sie dafür, dass Sie einen Standort für das Gewächshaus im Garten wählen, wo es Windschutz gibt. Oft haben Sie bereits eine Vorstellung von der Platzierung des Gewächshauses, die im Verhältnis zum Garten sinnvoll ist. Wenn Sie nicht andere Möglichkeiten haben, können Sie vielleicht Windschutz nach der Montierung des Gewächshauses schaffen.


Sie können Windschutz schaffen, indem Sie eine Hecke vor Ihrem Gewächshaus pflanzen. Die Hecke sorgt für Windschutz und kann das Gewächshaus gegen Wind und andere Gegenstände schützen. Wenn Sie stattdessen einen festen Zaun in der Nähe des Gewächshauses aufsetzen, kann dies zu Turbulenzen führen, weswegen wir es immer abraten. Wenn Sie keine Hecke oder einen festen Zaun wollen, kann die Lösung ein Weidenzaun sein. Das Weidengeflecht sorgt dafür, dass der Wind weiterhin durch das Zaun dringen kann und gleichzeitig das Gewächshaus beschützt.   

Ratschlag 5
Das Glas oder Polykarbonat sichern

Es ist wichtig, dass Sie den Wind aus dem Gewächshaus halten, wenn es windig ist. Der Wind kann einen Unterdruck erzeugen, der das Haus beschädigen kann. Achten Sie deshalb darauf, dass Fenster und Türen nicht auffliegen können. Sorgen Sie dafür, dass alle Fenster und Türen mit Schlössern und Türgriffe verschlossen sind.


Es ist eine gute Idee, wenn Sie etwas relativ Schweres ohne scharfe Kanten vor die Gewächshaustür stellen, um zu verhindern, dass sie auffliegt. Wenn die Tür auf- oder abfliegt, kann das Gewächshaus beschädigt und instabiler werden. Sie können z.B. einen Sandsack oder ähnliches vor dem Tür stellen.

Ratschlag 6
Versicherungsgesellschaft kontaktieren

Sorgen Sie dafür, dass Sie einen Standort für das Gewächshaus im Garten wählen, wo es Windschutz gibt. Oft haben Sie bereits eine Vorstellung von der Platzierung des Gewächshauses, die im Verhältnis zum Garten sinnvoll ist. Wenn Sie nicht andere Möglichkeiten haben, können Sie vielleicht Windschutz nach der Montierung des Gewächshauses schaffen. Sie können Windschutz schaffen, indem Sie eine Hecke vor Ihrem Gewächshaus pflanzen. Die Hecke sorgt für Windschutz und kann das Gewächshaus gegen Wind und andere Gegenstände schützen. Wenn Sie stattdessen einen festen Zaun in der Nähe des Gewächshauses aufsetzen, kann dies zu Turbulenzen führen, weswegen wir es immer abraten. Wenn Sie keine Hecke oder einen festen Zaun wollen, kann die Lösung ein Weidenzaun sein. Das Weidengeflecht sorgt dafür, dass der Wind weiterhin durch das Zaun dringen kann und gleichzeitig das Gewächshaus beschützt.   

Hier finden Sie Gewächshauszubehör zur weiteren Versteifung Ihres Gewächshauses

Lamellentisch

Hier finden

Schwarz Alu-Regal

Hier finden

Aluregal Abnehmbar

Hier finden

Pflanzkasten-abdeckung

Hier finden

Entdecken Sie unser Gewächshausuniversum.

Dänisches Familienunternehmen mit Produktion in Odense, Dänemark.

Gilt für Juliana, Halls und Gabriel Ash Gewächshäuser.

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Standort, die richtige Größe und das richtige Modell zu finden.

JULIANA GROUP

Die Juliana Group ist einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Gewächshäusern für Privatpersonen und wurde 1963 von Mogens A. Stærmose in Odense, Dänemark gegründet. Das Familienunternehmen wird heute in dritter Generation von Nikolaj Stærmose geführt. Hauptsitz und Produktion sind weiterhin in Odense und es gibt Tochterunternehmen in Großbritannien und Deutschland. Das Unternehmen exportiert in mehr als 20 Länder.​​​​​​​

‘We help people grow‘. Deshalb bilden unsere Marken Halls, Juliana und Gabriel Ash, den Rahmen für Erlebnisse, die ebenso natürlich wie magisch sind. Trotz unserer langen Geschichte steht bei uns die Zukunft im Fokus und wir beschäftigen uns ständig damit, wie wir die Nachhaltigkeit unserer Gewächshäuser, verbessern können. Erfahren Sie mehr über Juliana auf dieser Seite und werden Sie Teil unserer online Community für Gewächshausbegeisterte: Gewächshausclub.de​​​​​​​