Kräuter im Gewächshaus

Gewächshausexpertin Christine Wiemann von Spirekassen gibt Tipps zum Kräuteranbau im Gewächshaus. Sie erklärt unter anderem welche Kräuter im Gewächshaus gedeihen und wann die verschiedenen Kräuter angebaut werden können, sowie den Unterschied zwischen wärmebedürftigen und kältebeständigen Kräutern.

Der Frühling hat angefangen - die Tage sind länger und im Gewächshaus ist es wärmer. Träumen Sie auch von einer Kräuterecke im Gewächshaus? Es gibt viele fantastische Kräuter und Sie haben sicherlich ein paar persönliche Favoriten. Wir bei Spirekassen erleben leider oft, dass viele nicht wissen, welche Kräuter im Gewächshaus gedeihen und wann die verschiedenen Kräuter angebaut werden können. Deswegen können Sie in diesem Artikel lesen, wie Sie den Unterschied zwischen den verschiedenen Kräutergruppen erkennen.


Nicht alle Kräuter eignen sich für das Gewächshaus

Die meisten Kräuter mögen es nicht, wenn sie über längere Zeit auf der Fensterbank stehen. Im Supermarkt kann man verschiedene Kräuter in Töpfen kaufen, die wir oft einfach auf der Fensterbank platzieren und ab und zu gießen. Die Kräuter aus Supermarkt werden in Industriegewächshäusern mithilfe von künstlichem Licht und künstlicher Wärme herangezogen, und deshalb überleben diese Kräuter oft nur für kurze Zeit und welken schnell. Der Grund für diese kurze Lebensdauer ist das schwache Wurzelsystem, das nicht robust genug ist, um außerhalb des Industriegewächshauses zu überleben.


Kräuter können jedoch ein großer Erfolg werden, wenn man die verschiedenen Sorten kennt und die unterschiedlichen Bedürfnisse beachtet. Alle Kräuter haben eines gemeinsam: nämlich, dass sie alle unterschiedlich sind. Jede Sorte hat besondere Bedürfnisse, um optimal gedeihen zu können.


Der Kräuteranbau im Gewächshaus gelingt am besten mit Pflanzen aus einem lokalen Gartencenter, oder indem die Kräuter aus Saatgut herangezogen werden. Die letztere Möglichkeit ist am günstigsten.

Ein Pflanztisch ist eine gute Idee

Falls Sie noch keinen Pflanztisch im Gewächshaus haben, ist es eine gute Idee, sich so einen für diverse Aufgaben anzuschaffen.


Wir haben einen integrierten Lamellentisch in unserer Juliana Orangeri 21 m2 und damit sind wir sehr zufrieden.


Hier gibt es viel Platz für Töpfe mit Kräutern und der Tisch kann gleichzeitig zum Vorkeimung von den Kräutersamen verwendet werden.

Vorkeimung von Kräutern

Rosmarin

Die Kräuter-Gruppen​​​​​​​

Vereinfacht erklärt, können Kräuter in zwei Gruppen aufgeteilt werden: wärmebedürftige Kräuter und weniger wärmebedürftige Kräuter. Um die optimalen Anbaubedingungen zu schaffen, ist es wichtig in Erfahrung zu bringen, woher die jeweiligen Kräuter stammen. Im Prinzip müssen die Klimaverhältnisse des jeweiligen Herkunftsorts nachgeahmt werden, damit die Kräuter hier bei uns gedeihen.


Kräuter, die Kälte vertragen

Diese Gruppe von Kräutern kann als Stauden, Halbsträucher oder zweijährige Pflanzen bezeichnet werden. Kennzeichnend ist also, dass man sich an diesen Kräutern mehrere Jahre erfreuen kann.

Kerbel

Minze

Oregano

Salbel

Krause Petersille

Glatte Petersille (weniger widerstandsfähig)

Schnittlauch

Ysop

Katzenminze

Johanniskraute

Kamille

Rosmarin (weniger widerstandsfähig)

Liebstöckel

Thymian

Kümmel

Eigenschaften diser Gruppe:

  • Alle Kräuter dieser Gruppe können ab März im Gewächshaus vorgekeimt werden.
  • Man sollte früh mit dem Vorkeimen anfangen, weil die Samen langsam keimen.
  • Die Kräuter dieser Gruppen können das ganze Jahr über im Gewächshaus angebaut werden.
  • Es ist wichtig sich mit den verschiedenen Bedürfnissen der einzelnen Kräuter vertraut zu machen.

Krause Petersilie im Gewächshaus.

Kerbel im Gewächshaus.

Wärmebedürftige Kräuter

Diese Kräuter benötigen Wärme, um zu keimen und optimal zu gedeihen. Manche Kräuter sind wärmebedürftig, weil sie ursprünglich aus einem wärmeren Klima stammen. Dazu gehören:

Koriander


Basilikum


Dill

Pesto Rezept

In den Sommermonaten kann Basilikum wunderbar im Gewächshaus anbaut werden. Pesto selber zu machen ist ganz einfach und schmeckt am aller besten, wenn das Basilikum aus dem eigenen Gewächshaus stammt. Wir bei Spirekassen lieben frisches Basilikum-Pesto und bauen dafür die klassische Sorte „Genovese“ an.


Zutaten für Pesto

  • 2 Handvoll frisches Basilikum
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • Parmesankäse nach Bedarf


Alle Zutaten kommen in einem Mini-Zerkleinerer und dann ist das Pesto in zwei Minuten fertig. Das Pesto ist nur ein paar Tage im Kühlschrank haltbar, da es kein Konservierungsmittel enthält.

Pesto

Der beste Tipp

Es dauert noch ein paar Monate, bevor Basilikum im Gewächshaus angebaut werden kann. Deshalb kann das Basilikum in diesem Rezept einfach mit Bärlauch ersetzt werden, der von März bis Juni geerntet werden kann. In großen Teilen von Europa wächst Bärlauch wild und ist in schattigen Waldgebieten zu finden. Bärlauch enthält Vitamin C und sowohl der Geschmack als auch der Duft erinnert an Knoblauch. Bärlauch-Pesto schmeckt einfach fantastisch!

Kräuter im Gewächshaus.

Bärlauch.

Vi er stolte over at have opnået højeste kreditrating

Familieejet dansk virksomhed med produktion i Odense

Finder du på Juliana, Halls og Gabriel Ash drivhuse

Lad os guide dig til den rigtige placering, størrelse og type.

JULIANA GROUP

Juliana Group er en førende global leverandør af kvalitetsdrivhuse til private. Virksomheden blev grundlagt i 1963 af Mogens A. Stærmose i Odense, Danmark. Den familieejede virksomhed ejes i dag af 3. generation, Nikolaj Stærmose. Hovedkontoret og fremstillingen er stadig beliggende i Odense med datterselskaber i Storbritannien og Tyskland. Juliana Group eksporterer til mere end 20 lande.

’We help people grow’. Derfor sætter vores brands Halls, Juliana og Gabriel Ash rammen for oplevelser, der er lige så naturlige, som de er magiske. Til trods for vores lange historie er vi fremadskuende og nysgerrige på, hvordan vi kan forbedre bæredygtigheden af vores drivhuse. Få mere at vide om Juliana her på siden og bliv en del af vores online fællesskab for alle drivhusentusiaster på Drivhusklubben.dk