Ihr Gewächshaus für den Winter vorbereiten

Wenn Sie ein Gewächshaus haben, haben Sie die Möglichkeit das ganze Jahr anzubauen, aber das fördert, dass Sie sich für die kommende Saison im Gewächshaus vorbereiten. Wenn Sie Gurken, Tomaten und Chilis im Laufe des Sommers angebaut haben, dann müssen Sie jetzt die letzten Früchte und Gemüse ernten, damit Sie Platz für neue im Laufe des Winters haben. ​​​​​​​

Leeren Sie das Gewächshaus und machen Sie Platz für die neue Saison. Nachstehend können Sie lesen, wie wir empfehlen, dass Sie sich einfach und sicher auf die neue Saison vorbereiten.


Leeren Sie das Gewächshaus und machen Sie Platz für die neue Saison. Nachstehend können Sie lesen, wie wir empfehlen, dass Sie sich einfach und sicher auf die neue Saison vorbereiten.

Das Gewächshaus leeren und Platz für die neue Saison machen

Entfernen Sie die Pflanzen, die nicht im Gewächshaus überwintern können, und verwelkte Blätter von den Pflanzen, die überwintern können. Denken Sie daran, dass Chilis ins Haus auf Ihrer Fensterbank überwintern können, dass grüne Tomaten in Zeitungspapier im Schrank reifen können, und dass Gemüse eingefroren werden können, wenn Sie zu viel haben, dass Sie sie nicht essen können.  


Wenn Sie die Pflanzen ins Haus geholt haben, die überwintern sollen, und die verwelkten Blätter entfernt haben, können Sie Ihre Pflanzkästen leeren. Wenn Sie die Erde in Säcken haben, können Sie diese für Ihre Beete im Garten oder Ihren Komposthaufen verwenden.


Wein und andere ähnliche Pflanzen, die in der Regel permanent sind, können ohne Probleme im Gewächshaus überwintern. Achten Sie darauf, dass Sie alle verwelkten Blätter und vertrockneten Früchte entfernen, damit Schädlinge nichts zu fressen haben. In dieser Weise werden die Pflanzen überleben und in der nächsten Saison wieder blühen.


Wenn Ihr Wein ein Durcheinander geworden ist, vielleicht weil Sie ihn im Sommer nicht ausreichend beschnitten haben, können Sie ihn jetzt beschneiden.


Bereits im Dezember sind die Blütenknospen, die sich in Wein verwandeln, zum Herausspringen bereit. Schneiden Sie deshalb Ihre Triebe nicht bis zum Stamm ab, damit würden Sie auch Ihre Ernte abschneiden.


Sie müssen andererseits kürzen, damit Sie einen Stab haben, das heißt, Seitentriebe mit Knospen.


Zählen Sie die Knospen und schneiden Sie sie so zurück, dass mindestens zwei Knospen (vorzugsweise 8) übrig sind und der Schnitt leicht oberhalb der Knospe liegt, da sie sonst austrocknen können. Wenn Sie tatsächlich einige Jahre auf z.B. 2-4 Knospen schneiden, und Sie kein Wein ernten, kann die Erklärung dafür sein, dass einige Sorten Triebe haben, die unfruchtbar sind, und das sind genau die ersten Knospen. Versuchen Sie daher mindestens 5 Knospen übrig zu haben.

Isolieren Sie Ihr Gewächshaus

Die Innenseite des Gewächshauses kann mit Luftpolsterfolie isoliert werden. Die Luft zwischen der Luftpolsterfolie und dem Gewächshausglas wirkt als eine Isolierschicht und die Luftpolsterfolie als eine weitere. Es ist von Vorteil, Luftpolsterfolie mit großen Luftblasen zu verwenden.


Die Luftpolsterfolie sollte Ihr Gewächshaus im Laufe des Winters frostfrei halten.


Es kann auch von Vorteil sein, Endivien- und Palla Rossa-Salaten in Styroporkasten aufzubewahren, damit die Wurzeln keinen Frost von unten abbekommen. Das gilt auch Ihre Blumen und Kräuter aus dem Garten. Stellen Sie sie in Töpfe oder Styroporkasten. Kräuter sind jedoch viel empfindlicher als die meisten Pflanzen, und deswegen empfehlen wir, dass Sie sie ins Haus rücken, bevor der Frost zuschlägt.

Die Checkliste
Das Gewächshaus sichern

  • Entfernen Sie alle losen Gegenstände im Garten, z.B. Gartenmöbel, Trampoline und andere ‚leichte‘ Gegenstände, um das Risiko für Beschädigung des Gewächshauses zu minimieren.
  • Überprüfen Sie die Profile sorgfältig, und sorgen Sie dafür, dass Sie gemäß der Montageanleitung montiert sind.
  • Spannen Sie die Schrauben nach.
  • Schließen oder befestigen Sie die Türe, damit der Wind sie nicht öffnen kann.
  • Schrauben Sie den Zylinderstempel der automatischen Fensteröffnern ab und frostfrei aufbewahren. Befestigen Sie die Fenster mit z.B. Bändern/Kabelbindern.
  • Schnee auf dem Dach sollte immer entfernt werden.
  • Kontrollieren Sie, dass das Glas unbeschädigt ist.

Gartenmöbel im Gewächshaus

Wenn Sie im Gewächshaus Platz für Ihre Gartenmöbel haben, können diese wie Gartengeräte, Töpfe und Ähnliches im Gewächshaus überwintern.

Das können Sie im Winterhalbjahr anbauen

Wir empfehlen folgende Sorten für Anbau:

  • Knoblauch
  • Erbsen
  • Pilze
  • Spinat
  • Kräuter
  • Kohl wie Brokkoli, Weißkohl, Kohlrabi, Spitzkohl und Rosenkohl
  • Ackerbohnen
  • Mangolde

Tipps & Tricks

Ernten Sie erst Ihr Winteranbau, wenn die Temperaturen über dem Gefrierpunkt liegen, und die Pflanzen saftig sind. Sie sollen generell keine Angst haben, dass der Frost Ihre Pflanzen zerstört. Decken Sie Ihre Pflanzen nachts mit Pflanzenvlies ab, wenn Frost angekündigt ist. Säen Sie jeden Monat bis zum Ende des Jahres neue Samen, die für Winteranbau geeignet sind.

Gewächshauszubehör für die dunkle und kalte Jahreszeit

Solar Led-Leuchte

Hier finden

Gewächshaus Heizung

Hier finden

Min-Max Thermometer

Hier finden

Gewächshausreiniger

Hier finden

Entdecken Sie unser Gewächshausuniversum.

Dänisches Familienunternehmen mit Produktion in Odense, Dänemark.

Gilt für Juliana, Halls und Gabriel Ash Gewächshäuser.

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Standort, die richtige Größe und das richtige Modell zu finden.

JULIANA GROUP

Die Juliana Group ist einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Gewächshäusern für Privatpersonen und wurde 1963 von Mogens A. Stærmose in Odense, Dänemark gegründet. Das Familienunternehmen wird heute in dritter Generation von Nikolaj Stærmose geführt. Hauptsitz und Produktion sind weiterhin in Odense und es gibt Tochterunternehmen in Großbritannien und Deutschland. Das Unternehmen exportiert in mehr als 20 Länder.​​​​​​​

‘We help people grow‘. Deshalb bilden unsere Marken Halls, Juliana und Gabriel Ash, den Rahmen für Erlebnisse, die ebenso natürlich wie magisch sind. Trotz unserer langen Geschichte steht bei uns die Zukunft im Fokus und wir beschäftigen uns ständig damit, wie wir die Nachhaltigkeit unserer Gewächshäuser, verbessern können. Erfahren Sie mehr über Juliana auf dieser Seite und werden Sie Teil unserer online Community für Gewächshausbegeisterte: Gewächshausclub.de​​​​​​​